Willkommen auf www.ikaros.cc

  • NEWS
  • Ausschnitt aus dem Film "Embryologie modellieren".

  • WILLKOMMEN
  • Mit dem Namen Ikaros verbinden sich drei pädagogische Initiativen, die in der Waldorfpädagogik ihren Ursprung und ihre Wurzel haben.
    Sie haben sich aus der Arbeit an der Rudolf Steiner Schule Basel entwickelt und sind durch Publikationen und Kurse in einem weiten Umkreis wahrgenommen und aufgegriffen worden.
  • „Wieder Erde in die Hand nehmen“ ist eine Initiative, die versucht, in der ersten Schulzeit der rasant zunehmenden Virtualisierung der Welt und der zunehmenden Entfremdung von der eigenen Leiblichkeit durch die Arbeit mit der Erde, durch das  Modellieren mit Ton entgegenzuwirken. Gehe zu: Modellieren
  • „Beziehungskunde“ ist eine Initiative auf dem Feld der Sexualerziehung. Sie hat Pädagogen und Ärzte zusammengeführt, die sich bemühen, innerhalb der Waldorfpädagogik aus den Quellen der Anthroposophischen Menschenkunde Konzepte für die Aufklärung von Kindern und Jugendlichen zu entwickeln und in der Schulzeit die Grundlagen für eine gesunde Beziehungsfähigkeit zu legen. Die Initiative wird von verschiedenen Stiftungen und von der Arbeitsgemeinschaft der Rudolf Steiner Schulen in der Schweiz unterstützt. Beratung, Publikation von Lehrmitteln, Forschung und Fortbildung auf diesem Gebiet gehören zu ihren Aufgaben. Gehe zu: Beziehungskunde

„Embryologie modellieren“ ist eine Initiative, die sich bemüht, durch künstlerische Übungen zu solchen Erlebnissen und Erkenntnissen zu kommen, die zu einem menschenwürdigen Umgang mit dem werdenden Leben führen. Gehe zu: Embryologie

Ikaros wendet sich mit verschiedenen Angeboten an Eltern, Kindergärtnerinnen,  Lehrer und Lehrerinnen, an Kollegien und Verantwortliche in der Schulführung.

Ikaros bietet Unterrichte, Unterrichtsmaterial, Vorträge, Fortbildungen, Ausstellungen und Beratungen an.